Alle Beiträge von michael

Neue energieinfo-Filme im September 2020

energieinfoASPEKTE | Stellungnahme zu Peter Altmaier: KLIMA SCHÜTZEN & WIRTSCHAFT STÄRKEN

Kann man Klima und Wirtschaft zusammenbringen? Solle man nicht eher die Energiekrise als die Klimakrise „therapieren“, um eine ökologisch sinnvolle Wirtschaft zu etablieren? Brauchen wir ein Energieministerium, nationale Forschungszentren, einen neuen Typus Politiker, der selbständig denkt?
In diesem Beitrag nehme ich Stellung zu den 20 einzelnen Punkten des Papers von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, im mittleren Teil gibt es eine allgemeine Stellungnahme zu diesem Vorschlag, am Ende unterbreite ich einen eigenen Vorschlag zu einer schlanken marktwirtschaftlichen Lösung: Begleitet von einem Energieministerium und einem Nationalen Forschungszentrum zu Energiefragen!


energieinfoABC | Kohlekraftwerk

Kohlekraftwerke: Bald schon ausgestorbene Dinosaurier? – In Deutschland sehr wahrscheinlich, weltweit eher nicht.

Dieser Beitrag besteht aus einer Einführung in die Funktionsweise eines modernen Kohlekraftwerks mit Rauchgasreinigungsanlage, der Veranschaulichung der relevanten Stoffströme sowie einem Ausblick in die Zukunft der Kohleverstromung.


energieinfoFILM | Solarenergie aus dem Weltall: Solarkraftwerks-Satelliten

Solarkraftwerke ins All schießen, um Strom auf der Erde zu haben – ist das Phantasterei oder eine sinnvolle Idee? Dieser Beitrag beschränkt sich auf Photovoltaik-Satelliten – alternativ könnten auch thermische Solarkraftwerke gebaut werden.Es wird erklärt, wie Solarkraftwerkssatelliten funktionieren, wie sie optimiert werden müssen und eine Abschätzung der Kosten pro kWh Strom. Abschließend wird das theoretische Potential einer den Nachthimmel nicht allzusehr beeinflussenden PV-Versorgung aus dem Weltall diskutiert.


energieinfoASPEKTE | Energieeinsparung durch dezentrale Einkaufsmöglichkeiten

Dass die Einkaufsgelegenheit um die Ecke praktisch ist und Autofahrten einspart, ist altbekannt. Aber oftmals ist der Einkauf dort teuerer. Wenn man sich jedoch veranschaulicht, wie viel Strecke mehr gefahren wird, wenn der Supermarkt auf der grünen Wiese besucht wird und man dann auch noch die Kosten berücksichtigt, wäre ein Zurück zu dem alten Konzept ein Fortschritt!

Perlite als Isolationsmaterial

Perlite sind als solche eine fein poröse Gesteinsart, speziell Vulkanglas. Durch Erhitzen können diese Materialien weiter aufgebläht werden. Damit entsteht bei gleicher Masse ein größeres Volumen – der Anteil an Materialstegen sinkt, die Wärmeenergie leiten können.

Speicherisolation mit Perliten, 19cm Schichtdicke (C) by Dr. Michael Bockhorst – All rights reserved – Zitierte Nutzung für Bildungseinrichtungen im Rahmen der Ausbildung erlaubt, keine Wiederveröffentlichung.

Perlite als Isolationsmaterial weiterlesen

Fridays For Future-Demonstration in Koblenz, 20.9.2019

© Text und Bilder: Michael Bockhorst, 21.9.2019

Zu Beginn der Demonstration am Hauptbahnhof Koblenz um 11:55 waren ca. 5000 – 6000 Teilnehmer dort versammelt. Dabei setzten sich die Teilnehmer aus sehr grob geschätzt aus etwa 50 % Schülerinnen und Schülern, 25% aus der Altersgruppe 20-40 Jahre und 25% aus 40 Jahre und älter zusammen.

Fridays For Future-Demonstration in Koblenz, 20.9.2019 weiterlesen

BME280 Breakout Board GYBMEP (violet color): Change Address for BME sensor

ISSUE: Use two BME280 sensors on the same I2C bus.

AFFECTED DEVICE: The bread board of type GYBMEP / violet color / one mounting hole / 4 pins has the default I2C address 0x76

PROCEDURE: Please orient the sensor with the connector holes downsides, mounting hole upper left side, sensor to the upper right.
I have enclosed the sensor with a sheet of kitchen aluminium foil to protect it from the vapours emittet by the soldering process.

 Remove the bridge between the two left solder pads (of a total of three pads) with a knife, and connect the two right solder pads with a bubble of solder.

REMOVE the Al foil sheet before connecting the bread board!

TEST: Test the i2c address e.g. with the arduino script „i2c_scan“ which will send the addresses of all existing/recognized i2c devices from the arduino via USB to the serial monitor.